Kanetsune Seki Tsubaki Kamelienöl

Artikelnummer: KB-401
€14,50 €12,18 ohne MwSt.
Auf Lager (>2 St)
Lieferung bis:
25.6.2024

Kamelienöl vom japanischen Messerhersteller Kanetsune Seki. Kamelienöl wird zur Pflege von Kohlenstoffstahlmessern verwendet, da es Rostbildung verhindert. Nach der Reinigung des Messers empfehlen wir, die Klinge mit einem in Kamelienöl getränkten sauberen Tuch abzuwischen.

Inhalt: 100 ml

Detaillierte Informationen

Originalitätsgarantie
Originalitätsgarantie
Messerbrief-Schleifservice
Messerbrief-Schleifservice
Schnelle Lieferung
Schnelle Lieferung
Waren auf Lager
Waren auf Lager

Detaillierte Produktbeschreibung

Kamelienöl vom japanischen Messerhersteller Kanetsune Seki. Kamelienöl wird zur Pflege von Kohlenstoffstahlmessern verwendet, da es Rostbildung verhindert. Nach der Reinigung des Messers empfehlen wir, die Klinge mit einem in Kamelienöl getränkten sauberen Tuch abzuwischen.

Inhalt: 100 ml

 

Küchenmesser von Kanetsune Seki

Dieses Unternehmen wurde 1964 in der japanischen Stadt Seki gegründet. Schon seit den 1930er Jahren stellten die Vorfahren der Gründer Küchenmesser für den Großhandel her, weshalb die Stadt den Spitznamen "Stadt der Messer" erhielt. Kanetsune war ein Katana-Schmied aus dem 14. bis 15. Jahrhundert, und seine Schwerter waren auch im Ausland bekannt. Bei Kanetsune Seki glaubt man, dass sie dank modernster Technologie und traditioneller Herstellungstechniken Ergebnisse erzielen können, die die Qualität der Katanas von Meister Kanetsune garantieren.

Zusätzliche Parameter

Kategorie: Pflege und Accessoires
Volumen: 100 ml

Seien Sie der Erste, der einen Beitrag über diesen Artikel schreibt.

Dieses Feld nicht ausfüllen:

Seien Sie der Erste, der einen Beitrag über diesen Artikel schreibt.

Dieses Feld nicht ausfüllen:

Dieses Unternehmen wurde 1964 in der japanischen Stadt Seki gegründet. Seit 1930 stellten die Vorfahren der Gründer Küchenmesser für den Großhandel her, weshalb diese Stadt den Spitznamen „Stadt der Messer“ erhielt. Kanetsune war ein Katana-Schmied, der um das 14.-15. Jahrhundert lebte und dessen Schwerter auch im Ausland bekannt waren. Bei Kanetsune Seki glauben sie, dass sie dank modernster Technologien und traditioneller Produktionstechniken ein Ergebnis erzielen werden, das eine Qualitätsgarantie darstellt, genau wie die Katanas von Meister Kanetsune.